Home
Wir über uns
Seminare
Ansprechpartner
Termine
Berichte
Impressum
 

Reservistenverband
 
   

Seminare für die Taktikausbildung

Folgende Seminare des AK Taktik im VdRBw zur taktischen Weiterbildung werden angeboten:

- Taktische Weiterbildung AK Reserveoffiziere Grundlagenseminar Taktik Nord
- Taktische Weiterbildung AK Reserveoffiziere Grundlagenseminar Taktik Süd
- Taktische Weiterbildung AK Reserveoffiziere Aufbauseminar I Verteidigung
- Taktische Weiterbildung AK Reserveoffiziere Aufbauseminar II - Angriff
- Taktische Weiterbildung AK Reserveoffiziere SIRA-Kurs oder
- Taktische Weiterbildung AK Reserveoffiziere Ergänzungsseminar

 

Der VdRBw führt Seminare zur taktischen Weiterbildung seiner Mitglieder durch.
Teilnahmeberechtigt sind Offiziere und Unteroffiziere mit Portepee.
Auf Bundesebene werden nur Offiziere ausgebildet. Auf Landesebene erfolgt die Ausbildung für Offiziere und Unteroffiziere mit Portepee.

Jährlich finden statt:
Für Offiziere je ein Grundseminar Nord oder Süd und zwei Aufbauseminare sowie ein SIRA-Kurs oder ein Ergänzungsseminar.
Teilnehmer an Grundkursen, die länger als drei Jahre zurückliegen, können erneut teilnehmen.
Die Teilnahme an den Aufbauseminaren ist unabhängig von der Bezifferung/Reihenfolge, sollte jedoch im Verlaufe von drei Jahren erfolgen.
Die Teilnahme am Ergänzungsseminar setzt die Teilnahme an einem Grundseminar und einem Aufbauseminar voraus.

Die Teilnehmer werden nach Meldung bei der Bundesgeschäftsstelle je nach Kapazitäten zu den Seminaren eingeladen. Seminare mit weniger als 10 Teilnehmern werden aus wirtschaftlichen Gründen nicht durchgeführt.
Seminargebühren werden nicht erhoben.

Die Ausbildung erfolgt durch erfahrene Taktiklehrer:

  • Oberst d.R. Biester
  • OTL a.D. Bettendorf
  • OTL d.R. Kramer
  • OTL Greim
  • OTL Guttau
  • OTL a.D. Kanzek
  • OTL a.D. Scholz
  • OTL a.D. Wermuth
  • OTL d.R. Rudolph

nach oben

Grobziele für die Seminare Taktik

  • Verbessern der persönlichen Führungsfähigkeit
  • Verbessern der taktischen Fähigkeiten
  • Vermitteln der Kenntnisse der TF
  • Vermitteln der Auswirkungen des Weißbuches 2016
Der Teilnehmer/die Teilnehmerin
kennt und beherrscht den Führungsprozess, dabei lagebezogene Anwendung der Phase Entscheidungsfindung in allen Operationsarten, durchführen der daraus folgenden Planungen und formulieren der erforderlichen Befehle und Maßnahmen.

nach oben

Taktische Weiterbildung AK Reserveoffiziere Grundlagenseminar Taktik (Nord/Süd)
Der Teilnehmer/die Teilnehmerin

  • kennt die Grundlagen der Taktik und die Rahmenbedingungen der Truppenführung,
  • kennt die Leitenden Prinzipien der Truppenführung, die allg. Grundsätze der Operationsführung und die Allgemeinen Grundsätze zur Koordination von Kräften und Mitteln,
  • kennt die Grundlagen von Führung und Führungsverhalten, Kräften und Fähigkeiten,
  • kennt die Grundlagen zum Einsatz von (DEU) Landstreitkräften (LaSK) in den taktischen Aktivitäten und kann die Leistungen verbündeter Streitkräfte einschätzen,
  • kennt die bestimmenden Elemente der Operationen der verbundenen Kräfte (OpvbuKr),
  • kennt die Vorgehensweise,
  • kennt den deutschen Entscheidungsfindungsprozess,
  • kann als Kommandeur eines Einsatzverbandes seinen Auftrag definieren, in die Absicht der übergeordneten Führung einordnen und seine wesentliche Leistung herausarbeiten (AdA),
  • kennt die Grundzüge des und die Unterschiede zum NATO-Entscheidungsprozess,
  • kann die Beurteilung der Lage zu einem Entschluss führen, und in die Phase Planung überführen und Befehle formulieren,
  • kennt die gebräuchlichen militärischen Symbole,
  • kann einen Lagevortrages zur Unterrichtung (LVU) formulieren.

nach oben

Taktische Weiterbildung AK Reserveoffiziere Aufbauseminar I Verteidigung
Der Teilnehmer/die Teilnehmerin

  • kennt die Grundsätze der defensiven taktischen Aktivitäten,
  • kann die Grundbegriffe der Verteidigung anwenden,
  • kann als Kommandeur eines Einsatzverbandes lagebezogen unter Anleitung die Phasen des Führungsprozesses und der Entscheidungsfindung, SP Auswertung des Auftrages, anwenden, und einen folgerichtigen Entschluss formulieren,
  • kann auf der Grundlage des Entschlusses einen vorläufigen Operationsplan für die Verteidigung erstellen und darstellen,
  • kann den Operationsbefehl (Schwerpunkt Ziffer 3a und b) formulieren,
  • kann auf Grundlage der Befehlsgebung einen Lagevortrag zur Unterrichtung unter Anleitung erarbeiten und eigenständig vortragen.

nach oben

Taktische Weiterbildung AK Reserveoffiziere Aufbauseminar II - Angriff
Der Teilnehmer/die Teilnehmerin

  • kennt die Grundsätze der offensiven taktischen Aktivitäten,
  • kennt die Grundsätze des Angriffs und kann diese anwenden,
  • kann als Kommandeur eines Einsatzverbandes lagebezogen eine Beurteilung der Lage im laufenden Gefecht durchführen und einen folgerichtigen Entschluss formulieren,
  • kann auf der Grundlage dieses Entschlusses einen vorläufigen Operationsplan für den Angriff erstellen,
  • kann auf dieser Grundlage einen Gefechtsbefehl formulieren,
  • kann auf Grundlage dieser Befehlsgebung einen Lagevortrag zur Unterrichtung unter Anleitung erarbeiten und vortragen.

nach oben

Taktische Weiterbildung AK Reserveoffiziere SIRA-Kurs
Der Teilnehmer/die Teilnehmerin

  • kann mit dem computergestützten Ausbildungsmittel SIRA (Simulationssystem zur Unterstützung von Rahmenübungen) die erworbenen Führungsfähigkeiten auf verschiedenen Führungsebenen und Funktionen in einer laufenden Operation in Echtzeit mit interaktiven Parametern üben und die Handlungssicherheit trainieren,
  • kann den (DEU) Führungsprozess der LaSK auf den Führungsebenen eines Einsatzverbands und von Einsatzkompanien anwenden,
  • kann das Zusammenwirken von militärischen Führern in einem Bataillonsstab sowie die Zusammenarbeit im Stab (Anwendung der Verfahren und Regeln der Stabs- und Gefechtsstandarbeit, einschl. LVU) anwenden und seine Handlungssicherheit vertiefen,
  • kann Führung mit verschiedenen Führungsmitteln im Rahmen der Operation verbundener Kräfte (OpvbuKr) einschl. unterstellter anderer NATO-Kräfte durchführen.

nach oben

Taktische Weiterbildung AK Reserveoffiziere Ergänzungsseminar
Der Teilnehmer/die Teilnehmerin

  • kann die bisher erworbenen Führungsfähigkeiten in einer laufenden Operation anwenden und seine Handlungssicherheit trainieren,
  • kann den (DEU) Führungsprozess der LaSK auf den Führungsebenen eines Einsatzverbands anwenden,
  • kann auf der Grundlage des Entschlusses einen vorläufigen Operationsplan erstellen und darstellen,
  • kann den Operationsbefehl (Schwerpunkt Ziffer 3 a und 3 b) formulieren,
  • kann auf dieser Grundlage einen Lagevortrag zur Unterrichtung selbständig erarbeiten und eigenständig und anschaulich vortragen.

nach oben